smartphone mit teleobjektiv in stativ geklemmt

Gliederung des Tests

Das Testprodukt dieses Artikels:

1. Smartphone-Objektiv Test: dafür sind Aufstecklinsen nützlich

Die meisten Menschen nutzen ihr Mobiltelefon heutzutage nicht mehr nur zum Telefonieren sondern auch zum Fotografieren und Filmen. Handys werden immer leichter, ihre Kameras zeichnen sich durch hohe Auflösungen aus und sie sind gängigen Kameras in Sachen Handlichkeit weitaus überlegen. 

Um seine Aufnahmen noch abwechslungsreicher gestalten zu können, greifen viele Smartphone-Nutzer auf zusätzliches Equipment zurück, wozu neben Ringlichtern, externen Mikrofonen und Stativen auch Smartphone-Objektive beziehungsweise Handy-Linsen gehören, die mithilfe einer Klemmfunktion oder einer Handyhülle über der integrierten Kameralinse des Geräts befestigt werden.

In diesem Artikel testen wir ein Set mit 4 verschiedenen Smartphone-Linsen, die durch eine Klemme einfach an- und abgeschraubt werden können.

smartphone mit angesteckter handylinse

Durch die externen Objektive können Fotos und Videos mit besonderen Effekten erzeugt und so Ergebnisse erzielt werden, die über die Grenzen der integrierten Smartphone-Kamera hinausgehen. Durch ihre Handlichkeit und die einfache Montage sind sie ortsunabhängig und schnell einsatzbereit. Viele Modelle werden mithilfe einer Klemme an das Handy angebracht, wodurch die Objektive mit fast allen gängigen Smartphones kompatibel sind. Da man Einsteigermodelle schon zu einem günstigen Preis erhält, eignen sie sich nicht nur für professionelle Fotografen.

Die Aufstecklinsen eignen sich gut, um Abwechslung in seinen Social-Media-Content zu bringen und sich durch die erzeugten Effekte von anderen abzuheben.

Die Vorteile von Smartphone-Objektiven im Überblick:
  • Erzeugung von abwechslungsreichen Aufnahmen & Effekten
  • Schnelle Montage und einfacher Wechsel der Linsen
  • Handlichkeit und Transportfähigkeit
  • Kompatibilität mit fast allen gängigen Smartphones
  • Große Preisspanne, günstige Modelle für Einsteiger

2. Kamera-Linsen Set für Handys im Test (Selvim 4-in-1 Kit)

Wir haben uns beim Kauf für das Smartphone-Linsen-Set von Selvim* entschieden, welches wir nun einem Test unterziehen, um dir die Vor- und Nachteile näherzubringen und dich bei der Kaufentscheidung zu unterstützen!

WICHTIG: die Qualität der Aufnahmen hängt natürlich weiterhin auch von der Auflösung der Smartphone-Kamera ab, da die Objektive nur auf die integrierte Linse aufgesteckt werden!

Sieh dir hier unseren Praxistest inkl. Unboxing & Montage der Linsen an:

Bevor wir zu den Tests der einzelnen Handy-Objektive kommen, gehen wir noch auf wichtige Kriterien, wie den Lieferumfang, das Material und die Qualität sowie den Preis des Objektiv-Sets ein. Diese Faktoren sind neben der eigentlichen Leistung der Linsen wichtige Anhaltspunkte, um das richtige Modell zu finden.

INFO: In diesem Testbericht bewerten wir das Smartphone-Linsen-Set sowie die Leistung der einzelnen Objektive mithilfe einer Punkteskala von 1 bis 10, wobei 10 das bestmögliche Ergebnis ist. Die Punktevergabe basiert auf unseren eigenen Erfahrungen, Recherchen und Meinungen im Bezug auf diese Produktkategorie.

2.1 Lieferumfang

Geliefert kommen die Kamera-Linsen in einer stabilen, 18×11 cm großen Box mit Reißverschluss. Dieses hard-case eignet sich perfekt, um den Inhalt zu verstauen und auf Reisen oder Ausflüge mitzunehmen. Aus eigener Erfahrung lässt sich sagen, dass die Box durchaus ein positives Extra darstellt, das es bei vielen anderen Objektiv-Sets dieser Preisklasse nicht gibt.

handylinsen set mit lieferumfang
Lieferumfang des 4-in-1 Handy-Linsen Sets:
  1. Teleobjektiv
  2. Fisheye-Objektiv
  3. Weitwinkel-Objektiv
  4. Makro-Objektiv
  5. Klemme mit Schraubaufsatz für Linsen
  6. Tripod-Stativ und Handyhalterung mit Klemmfunktion
  7. Aufbewahrungsbeutel und Reinigungstuch
  8. Augenmuschel für das Teleobjektiv
  9. Bedienungsanleitung
  10. Aufbewahrungsbox

Die vielen Extras, wie die Aufbewahrungsbox, die zusätzliche Tasche und das Reinigungstuch haben uns positiv überrascht. Kritisieren könnte man, dass die Linsen etwas locker in der Box liegen, was aber für uns nicht von großer Bedeutung ist. Aufgrund des Lieferumfangs wird die Produktbeschreibung “Smartphone-Linsen-Kit” ihrem Namen gerecht.

Unsere Bewertung des Lieferumfangs: 10/10 Punkten

2.2 Material und Qualität

Betrachtet man die einzelnen Linsen, sind diese auf beiden Seiten mit einer Okularabdeckung geschützt. Das Gehäuse der Objektive ist aus Aluminium und am Rand beschriftet, damit man sie unterscheiden kann. Die Smartphone-Linsen an sich bestehen aus optischem Glas und scheinen gut verarbeitet zu sein. Außerdem besitzen sie eine mehrschichtige Antireflexbeschichtung. Die Klemme mit dem verschiebbaren Schraubaufsatz zur Anbringung der Objektive ist mit einer Schraube zur Fixierung des Clippers ausgestattet und besteht größtenteils aus Plastik. Die zusätzliche Befestigung verhindert das Verrutschen der Klemme, welche perfekt über der Handykamera angebracht werden muss, da man im Bild sonst den Rand sieht. Die Klemme ist nicht perfekt verarbeitet, aber in der Nutzung stabil.

Unsere Bewertung der Qualität: 8/10

2.3 Die Preisklasse

Das Smartphone-Objektiv-Kit aus diesem Test reiht sich bei Produkten mit ähnlichen Eigenschaften und einem vergleichbaren Lieferumfang in der mittleren Preisklasse ein (aktueller Preis: Selvim Handy Objektiv Linse Kit*).

INFO: Vergleichbare Handy-Objektive dieser Art weisen eine relativ große Preisspanne auf, die bei circa 10€ beginnt und bis über 60€ hinausgeht.

Als Einsteiger macht man, unserer Meinung nach, mit dem Set nichts falsch, es gibt jedoch auch vergleichbare Alternativen für mehr oder etwas weniger Geld. Uns ist aufgefallen, dass mit steigendem Preis schnell qualitative Unterschiede erkennbar werden. Langfristig macht es daher Sinn, nicht das günstigste Modell zu wählen. Auch bei der Anzahl der Linsen gibt es Unterschiede, daher solltest deine Entscheidung natürlich auch an deine Ansprüche und an dein Budget anpassen.

Unsere Bewertung des Preises: 9/10

Hier findest du zwei Alternativen zu unserem Testprodukt:

Günstigere Alternative

Kostspieligere Alternative

3. Die einzelnen Smartphone-Linsen im Test

In diesem Kapitel testen wir die vier mitgelieferten Objektive einzeln. Wir gehen dabei auf die Qualität und den erzeugten Effekt der Linsen ein. An dieser Stelle sollte noch einmal erwähnt werden, dass die Auflösung der Bilder und Videos auch von der Qualität der Handykamera abhängt. Die folgenden Fotos wurden mit einem iPhone 8 aufgenommen.

3.1 Fisheye-Linse

Der Fisheye-Effekt ist mittlerweile relativ bekannt und und beliebt, da man mit ihm lustige Aufnahmen und besondere Perspektiven erzielen kann. Die Fisheye-Linse zeichnet sich durch einen sehr weiten Winkel des Bildes aus (hier 235°), was optisch zu einer starken “Abrundung” nach außen hin führt. Der kreisförmige Fisheye-Effekt wird mit kürzerer Distanz zum Objekt immer stärker, man sollte deshalb relativ nah an das Motiv kommen. Mit diesem Effekt lassen sich beispielsweise lustige TikTok-Videos oder Instagram-Bilder aufnehmen. Zu beachten ist, dass dieses Fisheye-Objektiv ein Zirkular-Format und kein Vollformat hat. Das Aufnahmeformat ist also rund und es nicht der ganze Bildschirm verwendet. Ob dies ein Vor- oder Nachteil ist, hängt von den individuellen Vorlieben ab. Für unseren Fisheye-Objektiv-Test stand uns die Katze Mila zur Verfügung. Vielen Dank, Mila.

Fisheye-Objektiv-Test: vorher-nachher-Vergleich aus unveränderter Perspektive (ca. 15 cm Entfernung):

Foto von Katze mit Fisheye-Effekt

3.2 Smartphone-Teleobjektiv

Als nächstes testen wir das größte Objektiv der vier Smartphone-Linsen. Das Teleobjektiv dient dazu, weit entfernte Motive zu vergrößern und dabei trotzdem eine hohe Auflösung zu bieten. In diesem Fall besitzt das Teleobjektiv einen 22-fachen Zoom und kann gleichzeitig auch als Fernglas bzw. Teleskop eingesetzt werden. Hierfür wird eine Augenmuschel mitgeliefert, um das Objektiv angenehm an das Auge halten zu können. Außerdem kann man durch Drehen eines Rings die Schärfe anpassen. Durch den großen Zoom bleiben die Ränder der Aufnahme aber leider teilweise etwas verschwommen, was man in manchen Fällen negativ bewerten kann. Damit das Teleobjektiv scharfe Aufnahmen macht, ist zudem ein Abstand von einigen Metern zum Motiv nötig. Das Objektiv eignet sich grundsätzlich super für Fotos in der Natur oder auf Reisen.

Teleobjektiv-Test: vorher-nachher-Vergleich aus unveränderter Perspektive (ca. 500 Meter Entfernung):

Foto mit und ohne Teleobjektiv

3.3 Weitwinkel-Linse

Das dritte Objektiv im Bunde ist die Weitwinkel-Linse, welche, wie der Name bereits verrät, den Bildwinkel der normalen Kamera erweitert. So lassen sich Bildausschnitte vergrößern und man kann eine größere “Fläche” fotografieren oder filmen. Die hier getestete Linse hat einen 0,6-fachen Weitwinkel (circa 120°) und eignet sich super für Gruppenfotos, Naturaufnahmen. Einfach gesagt: um möglichst viel Fläche auf eine Aufnahme zu bekommen. Auch die Bildauflösung leidet nicht unter dem Einsatz der Linse.

Weitwinkel-Linse für Smartphones im Test: Aufnahme mit & ohne Weitwinkel, unveränderte Perspektive:

Aufnahme mit und ohne Weitwinkel-Linse

3.4 Makro-Objektiv

Das vierte Objektiv in diesem Set ist das sogenannte Makro-Objektiv, welches mit einer 25-fachen Vergrößerung überzeugt. Dieses Smartphone-Objektiv wird verwendet, um sehr nahe und trotzdem gestochen scharfe Aufnahmen von Motiven zu machen und somit auch die kleinsten Details abzulichten. Dieser Effekt kann großartige Nahaufnahmen entstehen lassen und die kleinsten Details hochauflösend darstellen. Um mit diesem Makro-Objektiv gute Ergebnisse zu erzielen, muss man mit der Linse jedoch sehr nah an das Motiv kommen (1 – 3 cm). 

Makro-Objektiv Test: vorher-nachher-Vergleich aus unveränderter Perspektive (ca. 5 cm Abstand):

Aufnahme eines Katzenauges mit und ohne Makro-Objektiv

4. Eigenschaften der Smartphone-Objektive im Überblick

In der folgenden Übersicht erhältst du noch einmal eine Zusammenfassung der technischen Details der vier Linsen:

 Fisheye-LinseTeleobjektivWeitwinkel-LinseMakro-Objektiv
Effekt235° Winkel22x Zoom0,62x / 120° Winkel25x Zoom
Optimale Entfernung10 - 20 cmca. 4 Meter jede Entfernung1 - 5 cm
Unsere Bewertung8/108/109/109/10

Für detaillierte Informationen zum Produkt: Selvim Linsen-Set*

5. Fazit - wie schneiden die Aufstecklinsen für Smartphones ab?

In diesem Smartphone-Objektiv Test haben wir ein Set mit 4 verschiedenen Handy-Linsen untersucht und auf ihre Funktion geprüft.

Grundsätzlich solltest du dir vor dem Kauf solcher Objektive darüber im Klaren sein, dass diese nicht die Auflösung deiner Handykamera an sich erhöhen können und die Bildqualität immer noch von der integrierten Smartphone-Kamera abhängt.

Was die Handy-Objektive aber erzeugen können, sind neue Winkel, scharfe Aufnahmen aus sehr naher oder sehr weiter Distanz und abwechslungsreiche Effekte, die deinen Content besonders und einzigartig machen. Wenn du jedoch sehr hohe Ansprüche an die Bildauflösung hast, solltest du dich eher für eine professionellere Variante von Kameras und Objektiven entscheiden. Für Smartphone-Objektive gibt es eine Vielzahl an potenziellen Anwendungsfällen, die man durch Experimente erkunden kann!

Betrachtet man den Preis, den Lieferumfang und die Funktion der Linsen, stellt das Objektiv-Set ein attraktives Produkt dar, um das Equipment seines Smartphone-Kamera-Setups aufzustocken.

FAQ

Kann ein Smartphone-Objektiv die Auflösung meiner Handykamera verbessern?

Die Qualität der Aufnahmen hängt auch mit angebrachter Linse weiterhin stark von der Auflösung der Smartphone-Kamera ab, da die Objektive nur über der integrierten Kameralinse angebracht werden!

Gibt es die verschiedenen Linsen für Smartphones in Sets?

Ja! Die meisten Anbieter verkaufen Smartphone-Linsen direkt im Set. Die Anzahl der enthaltenen Objektive schwankt hier stark.

Wie viel kosten Handy-Objektive im Durchschnitt?

Handy-Objektive bekommt man schon ab einem Preis von circa 10€. Mit steigender Qualität und Anzahl an Linsen erhöht sich der Preis bis über 60€. Produkte der mittleren Preisklasse, wie das Set in diesem Test, liefern gute Ergebnisse und ein umfangreiches Zubehör!

Für welche Smartphone-Modelle sind die Objektive geeignet?

In den meisten Fällen befestigt man die Objektive mithilfe einer Clip-on Funktion, wodurch sich die Linsen an fast alle gängigen Smartphones anbringen lassen. Trotzdem sollte man vorher immer sicher gehen, dass die Linsen passen.

Worauf wurde bei diesem Handy-Objektiv Test geachtet?

In diesem Handy-Objektiv Test haben wir besonders auf den Lieferumfang, die Materialien und die Preisklasse geachtet. Anschließend haben wir jede einzelne Linse auf ihre Funktion getestet.

Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um gesponsorte Werbelinks, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich entstehen keinerlei Nachteile, auch der Preis verändert sich nicht.